Sonntag, 20. März 2011

Der Herr INRI


Nach dem Besuch an der Krippe,
gehen wir Christen auf den Weg unters Kreuz!

In den Sinn kommt mir dann immer
die kleine Geschichte vom "Herrn INRI":


Es war einfach nur ein Sprachproblem!
Der alte Herr führte die deutschen Freunde stolz durch seine Stadt!
Auf der Karlsbrücke unter dem Kreuz hielt er inne.
Sicher brauchte er eine Pause für die müden Beine,...
dennoch, seine Führung sollte nicht darunter leiden!
"Das ist...das ist.... sagte er nach Worten suchend,
....unser... Herr INRI!"
Seine Freunde haben geschmunzelt,
...wie auch ich, als man mir diese Begebenheit erzählte!

Doch ernsthaft betrachtet:
Hat der Mann aus Prag
nicht
alles richtig gemacht und unseren HERRN
endlich mal beim vollen Namen genannt!?

Iesus Nazarenus Rex Iudaeorum

(Jesus von Nazareth, König der Juden)


Für mich ist Er seitdem der "HERR INRI"
wenn ich unterm Kreuz stehe,... und
dahin bin ich gerade wieder unterwegs!